Welche Vorteile ergeben sich aus einer VNS-Analyse?

Dauerhafte Regulationsstörungen des VNS führen in der Regel nach ein bis zwei Jahren zu einer Organ- oder Funktionsstörung im Organismus. Aus dem reakiv erhöhten Blutdruck wird eine Bluthochdruckerkrankung, aus dem Druckgefühl im Oberbauch entsteht eine chronische Gastritis, aus der nervlichen Überbeanspruchung entwickelt sich ein Burn-out-Syndrom oder eine manifeste Depression usw.

Daher kommt der VNS-Analyse vor allem im Rahmen der Vorsorge eine wichtige Bedeutung zu, da Regulationsstörungen erkannt und behandelt werden können, bevor Funktionsstörungen auftreten. Die VNS-Analyse gehört zu einer umfassenden Vorsorgeuntersuchung dazu.

Darüber hinaus bietet die VNS-Analyse gerade Patienten mit bereits bestehendem Burn-out-Syndrom und anderen psychovegetiven Erkrankungen erstmalig die Möglichkeit, überhaupt einen objektivierbaren (d. h. messbaren) Parameter für ihr Krankheitsgeschehen bestimmen zu lassen. Ebenso lässt sich bei diesen Patienten der Gesundungsprozess unter einer erfolgreichen Therapie durch Kontrollmessungen dokumentieren.

Auch bei anderen chronischen Erkrankungen kann durch die VNS-Analyse bestimmt werden, inwieweit z. B. die aktuelle Therapie zu einem ausgeglichenen VNS führt oder ob noch Therapieoptimierungen notwendig sind. So ist beispielsweise die Wahl eines bestimmten Blutdruckmittels abhängig davon, ob der Sympathikus noch überaktiv ist oder nicht.

Bei allen chronischen Erkrankungen sollte mindestens einmal jährlich eine VNS-Analyse durchgeführt werden, bei Auffälligkeiten natürlich auch öfter.

hausärztliche Terminsprechstunde
Mo - Fr      07:30 - 11:00 Uhr
Mo            15:00 - 18:00 Uhr
Do            16:00 - 18:00 Uhr

hausärztliche Akutsprechstunde:
Mo - Fr      09.00 - 10.00 Uhr

Spezielle Terminsprechstunde:
(chron. Borreliose, Krebstherapie):
Mo - Fr      11.00 - 13.00 Uhr

URLAUB & FORTBILDUNGSTAGE

Die Praxis bleibt zu folgenden Zeiten geschlossen:

Fr  31.01.2020 - Fr 07.02.2020
Mo 06.04.2020 - Fr 17.04.2020
Mo 18.05.2020 - Mi 20.05.2020

Zum Vertretungsarzt

Kontakt

Dr. med. Frank Riedel
Karl-Marx-Straße 1 | 15926 Luckau
Tel.: 03544 2232
Fax: 03544 557282
E-Mail: info@riedel-luckau.de